ich finde dieses Erlebnis so pervers, daß ich meiner eigenen Wahrnehmungsfähigkeit mißtraue. Wäre ich mir 100% ig sicher, daß ich da nichts überhört habe, hätte ich auch gerufen. Aber ich denke dann erstmal: "das kann doch nicht sein" und glaube, daß ich etwas falsch verstanden habe. Nachträglich spüre ich aber, daß ich leider in meiner Wahrnehmung nicht falsch war und es tut mir leid, daß ich nicht meiner spontanen Empörung gefolgt bin und die Rede mit Rufen unterbrochen habe.